Praxiserfahrung

Wir sind Praktiker! Wir haben bereits zahlreiche Onlineshops erstellt und früher sogar selbst welche betrieben. Es gibt viele gute Webdesigner da draußen, aber wieviele davon denken auch als Unternehmer?

Durch eigene Onlinehandelsunternehmen haben wir die unternehmerischen Bedürfnisse verinnerlicht und Praxiserfahrung gesammelt, nicht nur – wie sonst im Webdesign – die Sache gelayouted.

Impressionen arrow-button-down

Eigene Onlineshops

Bei URLify.me haben wir aufgrund eigener Unternehmen in der Vergangenheit Erfahrungen mit Onlineverkäufen nach Europa (hauptsächlich DE, AT, CH) und in das englischsprachige Ausland (USA, GB, AUS & NZ) gesammelt. Unsere Umsätze beliefen sich nachweislich auf eine sechsstellige Zahl. Das lief alles über verschiedene Shops, welche mit der "All-in-one"-E-Commerce-Lösung Shopify umgesetzt wurden, die sich bestens für diesen Zweck geeignet hat.

Aus der Praxis kennen wir die Schrauben, an denen man drehen muss, um die Verkaufsrate Ihres Shops zu optimieren. Lassen Sie uns das in eine Formel bringen:

Mehr Umsatz in Ihrem Shop = Sie sind zufrieden = Gut für uns

Geschichte

2018-2019 hatten wir eigene Onlineshops und haben unter den Marken Helenas Hoard und Mary's Palace Damenbekleidungs- und Schmuckartikel verkauft. Umgesetzt haben wir mit dem Verkauf von über 5000 importierten Kleidern einige Hunderttausend Euro in grob einem Jahr. In einer Rekordzeit im Januar 2019 haben wir innerhalb von zwei Wochen fast 70.000€ Umsatz gemacht. In einer Spitzenzeit hatten wir drei Mitarbeiter und ein Büro in der Kaiserpassage in Karlsruhe. Die nötige technische Infrastruktur für all dies – von der Onlinepräsenz bis zur Buchhaltungslösung – haben wir größtenteils selbst designed bzw. programmiert.

URLify.me hat also zwei eigene Onlinehandelsunternehmen vom ersten Tag an bis zum erfolgreichen Verkauf mehrerer Tausend Artikel begleitet. Die drei dazugehörigen Onlineshops wurden selbst entworfen, entwickelt und betrieben. Durch das wiederholte Gründen der Onlineunternehmen und dem damit verbundenen Aufbau der Onlineshops samt aller technischen Funktionen, angepasst an die unterschiedlichen Zielländer, ging uns die Onlineshop-Thematik in Fleisch und Blut über. Aufgegeben haben wir den Onlinehandel aufgrund einer Nachhaltigkeitsproblematik. Wir entwickeln uns ständig weiter und sehen in unserer aktuellen Tätigkeit eine nachhaltige und sinnvolle Aufgabe.

Wir konnten uns nicht von unserem Kind trennen, deshalb existiert unser alter Onlineshop weiterhin als Demonstrationsobjekt, auf welches Sie durch Klick auf folgendes Logo gelangen:

3D-Markenvisualisierung

Know-How

Wir haben damals Lösungen programmiert / entwickelt für:

  • Wareneinkauf
  • Fulfillment
  • Sendungsverfolgung
  • Transaktions-E-Mails
  • Rechnungsversand
  • Buchhaltung
  • Retourenmanagement
  • Kundenservice
  • Marketing
  • Verkaufsratensteigerung
  • Produktrecherche
  • Benutzerfreundlichkeit
  • Shopdesign

In den aufgezählten Bereichen haben wir durch eigenentwickelte Software automatisiert, was geht. Dies wurde durch die technische Anbindung an die Shopify-API / -Schnittstelle ermöglicht. Wir haben kaum fremde Softwarelösungen benötigt. Durch diese Arbeit haben wir ein E-Business geschaffen und ein tiefes Verständnis für das Shopify-Ökosystem und die Bedürfnisse von Handelsfirmen entwickelt und den Lebenszyklus eines Shopify-Shops schon mehrfach durchdekliniert. Nachfolgend sehen Sie ein paar visuelle Zeugnisse unserer früheren Tätigkeit.

Impressionen

Planen Sie bereits Ihren eigenen Onlineshop?